Entscheidungshilfe Dachbaustoffe

Auf Material und Verarbeitung kommt es an

Wer ein neues Dach braucht, entscheidet sich in der Regel zwischen den Bedachungsmaterialien Dachsteinen oder Dachziegeln. Darüber hinaus gibt es allerhand alternative Dachbaustoffe wie Zink, Kupfer, Schiefer, Faserzementplatten, Bitumen und PVC. Der größte Anteil unserer Dächer ist jedoch mit Dachpfannen – also Dachziegeln oder Dachsteinen – gedeckt. Wenige Bauherren kennen hier jedoch den Unterschied.

Unterschiede Dachbaustoffe
Dachbaustoffe unterscheiden sich gravierend. Der Hauptunterschied liegt in der Herstellung des verwendeten Materials und in seiner Verarbeitung: Während der Dachziegel aus Ton besteht, ist der Dachstein aus Beton gefertigt. Der Tonziegel wird bei ca. 1000 °C gebrannt. Der Dachstein benötigt zur Fertigstellung lediglich eine Trocknung bei 60 °C. Bei Flachdächern gibt es Bitumen oder PVC Eindeckungen in verschieden Qualitätsstufen. Unsere Experten für Dachbaustoffe beraten Sie hierzu gern.

Ihr Ansprechpartner für Dachbaustoffe
Olaf Heidtmann
Projektleiter Bereich Bedachung

Tel.: 040/480696-21
E-Mail: heidtmann@schrum.de